Informationen zum Familienrecht
Kanzlei Nicola TreydeZur PersonAnfahrtKontaktImpressum / Datenschutz

Tipps für Frauen
Tipps für Männer
Trennung
Scheidung
Ehegattenunterhalt
Kindesunterhalt
Betreuungsunterhalt lediger Mütter
Gerichtsurteile
Betreuungsunterhalt
Aufstockungsunterhalt (Ehegattenunterhalt wegen "ehebedingter Nachteile")
Krankheitsunterhalt
Was ist neu nach der Unterhaltsreform (1.1.2008)?
Sorgerecht / Sorgerechtsreform (Neu!)
Umgangsrecht
Versorgungsausgleich
Zugewinnausgleich
Gemeinsame Konten und Schulden
Ehewohnung
Ehevertrag / Scheidungsfolgenvereinbarung
Steuern (Beiträge von Steuerberater K. Treyde)


Betreuungsunterhalt

  • Keine Vollzeittätigkeit des betreuenden Elternteils gefordert zumindest im Kita und OGS Alter des Kindes: Urteil vom 16.7.2008 XII ZR 109/05; Urteil vom 18.3.2009 XII ZR 74/08; Urteil vom 6.5.2009 XII ZR 114/08

  • Ab dem 3. Lebensjahr muss eine Betreuungsmöglichkeit in einer Betreuungseinrichtung in Anspruch genommen werden (Ausn: Kindeswohl): Urteil vom 18.3.2009 XII ZR 74/08; Urteil vom 6.5.2009 XII ZR 114/08, Urteil vom 15.9.2010 XII ZR 20/09

  • Das alte "Altersphasenmodell" gilt nicht mehr. Es gibt auch keine neue Faustregel, sondern es muss in jedem einzelnen Fall individuell geprüft werden, ab welchem Alter der Kinder kein Betreuungsbedarf mehr besteht: Urteil vom 18.3.2009 XII ZR 74/08, Urteil vom 6.5.2009 XII ZR 114/08; Urteil vom 24.6.2009 XII ZR 161/08; Urteil vom 15.9.2010 XII ZR 20/09; Urteil vom 15.6.2011 XII ZR 94/09

  • Der Betreuungsunterhalt kann zeitlich nicht befristet werden: Urteil vom 6.5.2009 XII ZR 114/08

  • Derjenige, der den Unterhalt geltend macht, muss auch die Gründe hierfür vortragen und beweisen, z.B. den Betreuungsbedarf: Urteil vom 16.12.2009 XII ZR 50/08; Urteil vom 13.1.2010 XII ZR 123/08

  • Derjenige, der sich auf eine Herabsetzung des Unterhalts der Höhe nach oder eine zeitliche Befristung des Unterhalts beruft, muss hierfür die Gründe vortragen und beweisen: Urteil vom 24.3.2010 XII ZR 175/08

  • Anspruch auf Unterhalt auch nach dem 3. Lebensjahr des Kindes, wenn die Eltern nicht verheiratet, aber länger zusammengelebt haben: Urteil vom 16.7.2008 XII ZR 109/05