Informationen zum Familienrecht
Kanzlei Nicola TreydeZur PersonAnfahrtKontaktImpressum / Datenschutz

Tipps für Frauen
Tipps für Männer
Trennung
Scheidung
Ehegattenunterhalt
Kindesunterhalt
Betreuungsunterhalt lediger Mütter
Gerichtsurteile
Was ist neu nach der Unterhaltsreform (1.1.2008)?
Sorgerecht / Sorgerechtsreform (Neu!)
Umgangsrecht
Versorgungsausgleich
Zugewinnausgleich
Was bedeutet "Zugewinnausgleich"?
Wie wird der Zugewinnausgleich durchgeführt?
Welcher Güterstand gilt in meiner Ehe?
Habe ich einen Anspruch auf Zugewinnausgleich?
Gemeinsame Konten und Schulden
Ehewohnung
Ehevertrag / Scheidungsfolgenvereinbarung
Steuern (Beiträge von Steuerberater K. Treyde)


Wie wird der Zugewinnausgleich durchgeführt?

Der Zugewinnausgleich wird nicht automatisch durchgeführt. Sie müssen einen Antrag bei Gericht stellen. Die Berechnung des Zugewinnsausgleichs ist sehr kompliziert. Sie sollten unbedingt einen Anwalt mit der Durchführung beauftragen.

Verzichten Sie nicht auf Ihre Ansprüche - erst recht nicht, wenn Sie nicht wissen, auf was Sie verzichten. Es ist Ihr Geld.

Wichtig ist also, dass Sie Angaben über Ihr Vermögen bei der Hochzeit und bei Ende der Ehe machen können und noch wichtiger, dass Sie Angaben über das Vermögen Ihres Ehepartners bei der Hochzeit und vor allem bei Ende der Ehe machen können.